Archiv für August 2013

Banga bleibt in Berlin!

Kundgebung und Prozess gegen die Wohnsitzauflage von Banga (Bamkali Konateh), der als in Deutschland durch die Gewalt staatlicher Institutionen erblindeter Geflüchteter noch immer um sein Recht kämpfen muss, in Berlin wohnen bleiben zu können.

Dass die Verhältnisse, in denen wir gezwungen sind, dass, das uns an Leben geblieben ist, zu ertragen, verdammt hässlich sind, wollen mehr oder weniger Menschen wahrhaben. (mehr…)

*Unterstützung des Protests der Familie Ekinci, die wegen ihrem Kind zwischen der Wahl zwischen Pest und Cholera gestellt wird*

Am Montag, den 26. August 2013 und gleichzeitiger Beginn des neuen Schuljahres, werden die Eltern des 7-jährigen Serdar Ekinci vor seiner Erfurter Grundschule protestieren. Esma und Bedrettin Ekinci werden vor der Moritzschule zum Ausdruck bringen, dass sie es auf keinem Fall
akzeptieren, dass sie zwischen der „Zuweisung“ ihres Sohnes Serdar in die Förderschule „Schule am Andreasried“ und einer Fortführung der
inakzeptablen Schulbegleitung entscheiden sollen. Die Eltern lehnen zwischen der Pest und Cholera ab, weil es dafür keine menschlichen und vernünftigen Gründe gibt und die Moritz-Schule und das Staatliche Schulamt Mittelthüringen hier andere Interessen als das des Kindes
verfolgen. (mehr…)