Demonstration: Solidarität mit den Geflüchteten, am 8.11.2013 in Erfurt

Soli Demo Flyer Am Freitag, den 8.11.2013 wird eine Demonstration als Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten stattfinden. Wir lehnen die diskriminierende Flüchtlingspolitik der EU ab, die Menschen im Meer ertränkt und in Lagern isoliert. Damit unterstützen wir die Forderungen der Gruppe «Lampedusa in Hamburg» nach einem Bleiberecht nach §23 Aufenthaltsgesetz.

Doch wir wollen nicht nur auf die Situation in Hamburg oder Berlin eingehen, sondern auf die aktuelle Lage von Geflüchteten in unmittelbarer Nähe hier in Thüringen aufmerksam machen. Der Grund ist die sich derzeit zuspitzende Lage z.B. in Greiz und Beichlingen und das damit vorhandene Eskalationspotenzial. Wenn der Mob mit Fackeln gegen Asylsuchende/ AsylbewerberInnenheime durch die Ortschaften zieht und seine rassistischen Ressentiments offen kundtut, ist es längst überfällig, sich mit den Geflüchteten überall zu solidarisieren und gegen Rassismus anzugehen.

Treffpunkt: 16 Uhr am Hauptbahnhof Erfurt, hoffentlich ohne rassistische Polizeikontrollen!